Was ist die Verkehrswacht:

Die Deutsche Verkehrswacht ist die älteste Bürgerinitiative für Verkehrssicherheit.  Mit 16 Landesverkehrswachten, mit 650 örtlichen Verkehrswachten und ca. 90.000 Mitgliedern.                 

Die Gebietsverkehrswacht:

Im Jahre 1959 wurde die Kreisverkehrswacht Münchberg gegründet. Durch die Landkreisreform verlor Münchberg die Kreisangehörigkeit, so dass sich die Kreisverkehrswacht in Gebietsver-kehrswacht umbenennen musste.

Wer in der Verkehrswacht mitarbeiten oder die Arbeit der Verkehrswacht unterstützen möchte, kann bei einem Jahresbeitrag in Höhe von 6,00 € Mitglied werden. Auskünfte unter Telefon 09251/6104, Fax 09251/6230 oder senden Sie eine Nachricht an w.rausch@onlinehome.de.

Was macht die Verkehrswacht:

Nach ihrer Satzung ist die Verkehrswacht bestrebt , die Verkehrssicherheit zu fördern; Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung zu betreiben; Verkehrsunfälle durch geeignete Maßnahmen zu verhüten; die berechtigten Interessen aller Verkehrsteilnehmer auf ausreichende Sicherheit im Verkehr zu vertreten; ihre Mitglieder und die Behörden in Fragen der Verkehrs-sicherheit zu beraten; bei der Verkehrserziehung und der Verkehrsinformation werden alle Gruppen durch Aktionen angesprochen.

Aktionen:

Kindergarten und Sicherheit:                                                                                                               Ein Fortbildungsprogramm für Erzieherinnen in Kindergarten. Hier werden die Erzieherinnen unterrichtet, wie man die Verkehrserziehung im Kindergarten umsetzt.                                         Kind und Verkehr:                                                                                                                         Dieses Programm informiert die Eltern im Rahmen eines Elternabends über spezielle Eigenheiten im Verhalten ihrer Vorschulkinder und deren Wahrnehmung des Verkehrsgeschehens.             Schule und Verkehr:                                                                                                                            Bei der Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule- sicher nach Hause" wirkt die Verkehrswacht seit Anfang an mit. Durch die Verkehrswacht werden die Sicherheitstrapeze mit gesponsert.                  Jugendverkehrsschulen:                                                                                                                    Die Gebietsverkehrswacht Münchberg ist Mitträger der Jugendverkehrsschule. Hier werden die Schüler der 4. Jahrgangsstufe gemeinsam durch Schule und Polizei zu sicheren Fahrradfahrern ausgebildet.                                                                                                                                        Nur bei Grün - den Kindern ein Vorbild:                                                                                             Eine Plakataktion an den Lichtsignalanlagen jeweils zum Schulanfang.                          Schülerlotsen und Schulbushelfer:                                                                                                     Die Verkehrswacht betreut und kleidet die Schülerlotsen und Schulbushelfer ein.                   Sicherheit für Senioren:                                                                                                             Aktivitäten gegen die Benachteiligung und die Probleme älterer Menschen in unserer Gesellschaft sind die zentralen Anliegen der UNO. Deshalb bietet die Verkehrswacht Aufklärungsveran-staltungen mit den Themen wie "ältere Menschen als Fußgänger- als Radfahren und als Autofahrer" an.                                                                                                                          Auszeichnung als bewährter Kraftfahrer:                                                                                            Im Auftrag des Bundesministers für Verkehr zeichnet die Verkehrswacht bewährte Kraftfahrzeugführerinnen und -führer aus, die 10, 20, 30, 40 und 50 Jahre unfallfrei den Straßenverkehr bewältigt haben. (Auskünfte und Anforderung von Vorträgen unter Telefon 09251/6104, Fax 09251/6230, Mail: w.rausch@onlinehome.de)